Zum Hauptinhalt springen

Die neuen Pöstchen der FDP-Hoffnung

Ein Fall aus dem Parlament zeigt, wie die Akteure aus der Gesundheitsbranche ihren Einfluss sichern.

Nimmt künftig eine wichtige Scharnierfunktion wahr: FDP-Ständerat Damian Müller. Foto: Keystone
Nimmt künftig eine wichtige Scharnierfunktion wahr: FDP-Ständerat Damian Müller. Foto: Keystone

Es ist schon fast ein Naturgesetz. Rücken Politiker in Bern in die einflussreiche Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (SGK) auf, nehmen ihre Mandate im Gesundheitsbereich schlagartig zu. Krankenkassen, Spitäler, die Pharmabranche – alle nehmen sie viel Geld in die Hand, um sich dort Einfluss zu sichern, wo die politischen Entscheide in der Gesundheitspolitik fallen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.