Zum Hauptinhalt springen

Sein Geld hat ein Migros-Banker verprasst

Ein Direktor der Berner Filiale hat rund 3 Millionen Franken einer langjährigen Kundin veruntreut. Ihr Adoptivsohn kämpft nun um Entschädigung.

Antonello Moser Faraone vor der Migros-Bank in Bern.
Antonello Moser Faraone vor der Migros-Bank in Bern.
Beat Mathys

Wahrscheinlich glaubte der Bankdirektor (Name der Redaktion bekannt), bei dieser Kundin könne er sich unbemerkt bedienen. Sonja Carmeli Moser war bereits 83 Jahre alt, Witwe und kinderlos. Aufgewachsen in Arni, hatte sie geerbt, wurde Schauspielerin in Italien, heiratete den Opernsänger Boris Carmeli und lebte mit ihm seit Jahrzehnten in Rom.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.