Zum Hauptinhalt springen

Brüssel hilft der Schweiz gegen die EU-Staaten

An der Schweizer Grenze sind viel mehr Lieferungen mit medizinischem Schutzmaterial blockiert als bisher bekannt. Doch nun erzielt Bern bei der EU einen diplomatischen Erfolg.

In Krisenzeiten wird es mit dem Warendurchgang schwierig: Deutscher Zoll. Foto: Keystone
In Krisenzeiten wird es mit dem Warendurchgang schwierig: Deutscher Zoll. Foto: Keystone

Seit mindestens zwei Wochen sind an der Schweizer Grenze zahlreiche Lieferungen mit Schutzmasken und anderem medizinischem Material blockiert. Doch jetzt ist der Schweizer Diplomatie ein Erfolg gelungen. Das verkündete Wirtschaftsminister Guy Parmelin (SVP) am Freitagmorgen. Auf Twitter schreibt er, der «Durchbruch» mit der EU sei «gelungen».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.