Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Es drohen Schäden von bis zu 10 Milliarden Franken

Die Gefahr von Überschwemmungen steigt: Die Rhone muss zwischen dem Oberwallis und dem Genfersee auf einer Länge von 162 Kilometern für 3,6 Milliarden Franken verbreitert und vertieft werden. (Keystone / Laurent Gillieron)

Träte die Rhone über die Ufer, könnten die Schäden bis zu 10 Milliarden Franken betragen.

Abschreckendes Beispiel