Zum Hauptinhalt springen

Der schwule SVP-Politiker, der den Erzkonservativen hilft

Homosexuelle sollen neu in der Antirassismus-Strafnorm geschützt werden. Michael Frauchiger, SVP-Mitglied und schwul, kämpft dagegen an.

Er spüre keine Nachteile als Homosexueller: Michael Frauchiger am Flughafen Zürich. Bild: Urs Jaudas
Er spüre keine Nachteile als Homosexueller: Michael Frauchiger am Flughafen Zürich. Bild: Urs Jaudas

Auftritte wie die von Michael Frauchiger ist man sich in der SVP nicht gewohnt. Es war im Frühling 2019 an der Delegiertenversammlung in Zürich, die Kantonalpartei hatte gerade ein desaströses Wahlresultat eingefahren. Eine neue Parteileitung musste her, unter anderem stellte sich alt Nationalrat Toni Bortoluzzi zur Verfügung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.