Zum Hauptinhalt springen

«Das fette Hoch liegt direkt über uns»

So etwas gibts selten: Das Hoch, das aktuell für Sommerwetter sorgt, ist direkt über der Schweiz und macht ganz Europa wolkenlos.

Der Radarbilder-Vergleich zeigt:...
Der Radarbilder-Vergleich zeigt:...
Screenshot
...in ganz Europa ist es schön.
...in ganz Europa ist es schön.
Screenshot
Oder wie es SRF Meteo treffend formuliert: Sommer im Frühling!
Oder wie es SRF Meteo treffend formuliert: Sommer im Frühling!
Screenshot
1 / 3

Kein Wölkchen weit und breit! Der Wetterbericht für diese Woche versetzt nicht nur die Schweiz in Sommerstimmung – ein Blick auf den Europa-Radar zeigt, dass fast überall Temperaturen um die 25 Grad herrschen.

«Das fette Hoch liegt direkt über uns», sagt Roger Perret von Meteonews auf Anfrage von Redaktion Tamedia. Es sei zwar nicht unüblich, dass ein Hoch derart schönes Wetter bringe, aber: «In diesem Ausmass hatten wir das schon länger nicht mehr.»

Hoch Norbert bringt der Schweiz ausserordentlich hohe Temperaturen. Am Donnerstag war der wärmste Tag des bisherigen Jahres: In Sitten und Basel-Binningen wurden über 27 Grad gemessen. Auch in Aarau (25,8), Zürich Flughafen (25,4) oder Luzern (25,2) war es ein Sommertag. Damit ist es in der Schweiz derzeit sogar wärmer als in Griechenland und Spanien.

Noch bis Sonntag dürfen wir den verfrühten Sommer geniessen, danach wird es wieder wechselhaft. Oder wie es der Wetter-Experte nennt: «normales Aprilwetter».

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch