Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

14-Jähriger steuerte Unglücksmaschine bei Diavolezza

Überflug war nicht mehr möglich

Das Flugzeug wurde komplett zerstört: Die Absturzstelle im Diavolezza-Gebiet. Der Pilot überliess das Steuer in einer heiklen Flugphase einem 14-jährigen Passagier.
Beim Unglück kamen der Pilot und zwei 14-jährige Passagiere aus der Westschweiz ums Leben, eine 17-Jährige wurde schwer verletzt.
«Für mich ist eine Welt zusammengebrochen»: Yves Burkhardt, Generalsekretär Aero-Club der Schweiz, welcher das Aviatik-Lager durchführte.
1 / 6

«Mangelnde Sicherheitsbewusstsein»

Keine Mängel am Flugzeug

Kritik der Motorfluggruppe