Zum Hauptinhalt springen

Schwitter, Grigorcea, Schweikert, Dean und Kureyshi auf Shortlist

Martin R. Dean, Dana Grigorcea, Meral Kureyshi, Ruth Schweikert und Monique Schwitter sind auf der Shortlist des Schweizer Buchpreises 2015. Die Auszeichnung ist mit 40‘000 Franken dotiert - 30'000 Franken für den Sieger und je 2500 für die übrigen Nominierten.

Nachdem es Monique Schwitter bereits auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises geschafft hat, kommt ihre Nomination für das Schweizer Pendant nicht überraschend (Archiv).
Nachdem es Monique Schwitter bereits auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises geschafft hat, kommt ihre Nomination für das Schweizer Pendant nicht überraschend (Archiv).
Keystone

Die öffentliche Preisverleihung findet am Sonntag, 8. November im Rahmen des Literaturfestivals BuchBasel im Theater Basel statt. Gemäss dem Schweizer Buchhändler- und Verlegerverband (SBVV), der den Preis der den Preis zusammen mit dem Verein LiteraturBasel und unterstützt vom Schweizer Bücherbon und der Basler Forlen Stiftung stiftet, prüfte die Jury dieses Jahr 90 Titel. Die nominierten Bücher sind Martin R. Deans "Verbeugung vor Spiegeln", Dana Grigorceas "Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit", Meral Kureyshis "Elefanten im Garten", Ruth Schweikerts "Wie wir älter werden" und Monique Schwitters "Eins im Andern". Ihnen gemeinsam ist laut Jurypräsidentin Corina Caduff, dass sie "aktuelle gesellschaftliche Problemlagen - die eigene Erfahrung des Anderen, Inter-Nationalität und Erinnerung - eindringlich zur Sprache" bringen.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch