Zum Hauptinhalt springen

Mann stirbt nach Schlägerei in Genfer Park

Ein 35-jähriger Mann ist am Montag nach einer Auseinandersetzung im Genfer Parc des Bastions verstorben. Die Hintergründe sowie der Hergang des Delikts sind unklar. Die Genfer Polizei konnte noch gleichentags einen 26-jährigen Tatverdächtigen verhaften.

Das 35-jährige Opfer sei nach der Auseinandersetzung in die Genfer Universitätsspitäler gebracht worden, teilt die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Dort erlag der Mann am Abend den schweren Verletzungen. Der andere Mann wurde am Mittwoch als Tatverdächtiger von der Staatsanwaltschaft befragt. Er dürfte sich wegen vorsätzlicher Tötung verantworten müssen. Der 26-Jährige bestreitet die Vorwürfe. Die Staatsanwaltschaft beantragte bei Zwangs- und Massnahmengericht Untersuchungshaft für ihn.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch