Zum Hauptinhalt springen

In der Deutschschweiz gingen 2/3 aller Kinogänger in "Minions"

"Ted 2" hat in der Deutschschweiz nach nur zehn Tagen die Führung an die "Minions" abgegeben: Rekordverdächtige zwei Drittel aller Kinogänger entschieden sich für die drolligen Gelblinge. Der Film startete aber auch auf - ebenfalls rekordverdächtigen - 109 Leinwänden.

Drei Minions letzten Freitag im deutschen Filmpark Babelsberg. In der Deutschschweiz hatten sie dieses Wochenende einen Spitzenstart (Archiv)
Drei Minions letzten Freitag im deutschen Filmpark Babelsberg. In der Deutschschweiz hatten sie dieses Wochenende einen Spitzenstart (Archiv)
Keystone

50'000 von 75'000 gelösten Kinotickets waren für "Minions (3D)", der zweitplatzierte "Ted 2" schaffte es nicht einmal auf 10'000, knapp dahinter folgte "Jurassic World (3D)". In der Romandie sind die "Minions" noch nicht gestartet. Hier führte der neu lancierte Pixar-Animationsfilm "Inside Out", der auch in den USA dieses Wochenende einen guten Start hatte. Wie dort schlug der Film auch in der Westschweiz unerwartet Schwarzeneggers "Terminator Genisys", der in der Deutschschweiz diesen Donnerstag startet. Für "Inside Out" muss man sich diesseits der Saane noch bis am 1. Oktober gedulden.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch