Zum Hauptinhalt springen

Festival del Film Locarno und Art Basel spannen zusammen

Das Festival del Film Locarno und Art Basel starten eine neue Zusammenarbeit. Den Beginn markiert ein Spezialprogramm, das dem Werk des irischen Künstlers Duncan Campbell gewidmet ist.

Das Spezialprogramm mit Videoarbeiten Duncan Campbells wird am 19. Juni an der Art Basel zu sehen sein. Es umfasst drei Filme: "It For Others" (2008), für den Campbell 2014 mit dem Turner Prize ausgezeichnet wurde, zudem "Oh Joan, No" (2006) und "Bernadette" (2008). Programmverantwortlicher ist Sergio Fant vom Festival del Film Locarno, wie es in der Medienmitteilung vom Dienstag heisst. Aus der neuen Zusammenarbeit entsteht ein weiteres Programm, das am 68. Filmfestival in Locarno laufen wird. Es dauert vom 5. bis 15. August.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch