Zum Hauptinhalt springen

Eine Person stirbt bei Brand in einem Wohngebäude in Lausanne

Am Samstagnachmittag hat es in einem Wohngebäude im Zentrum von Lausanne gebrannt. Eine Person kam dabei ums Leben. Die Brandursache ist noch unklar.

Der Brand sei vor 17 Uhr ausgebrochen, sagte ein Sprecher der Lausanner Polizei der Nachrichtenagentur sda. Gegen 18.15 Uhr habe die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle gebracht. Das Feuer führte zu einer starken Rauchentwicklung. Aus diesem Grund musste das Gebäude evakuiert werden. "Wir hoffen, dass die Bewohner noch am Abend in ihre Wohnungen zurückkehren können", sagte der Sprecher. 17 Feuerwehrleute waren am frühen Abend damit beschäftigt, das Gebäude auszulüften. Einzig jene Wohnung, in der das Todesopfer gewohnt hatte, wurde von den Flammen komplett zerstört.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch