Zum Hauptinhalt springen

Eine Person bei Brand von Mehrfamilienhaus im Oberwallis gestorben

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Ulrichen VS ist am Donnerstagabend eine Person ums Leben gekommen. Drei weitere Personen konnten evakuiert werden. Die Brandursache ist noch unklar.

Das Feuer wurde gegen 18.40 von Drittpersonen gemeldet, wie die Kantonspolizei Wallis am Freitag mitteilte. Die sofort aufgebotenen Feuerwehren Unnergoms und Obergoms kämpften während Stunden mit den Flammen und konnten ein Übergreifen auf weitere Häuser verhindern. Gegen Mitternacht war der Brand gelöscht. Durch das Feuer entstand hoher Sachschaden, welcher von der Polizei noch nicht beziffert wurde. Zur verstorbenen Person wurden keine Angaben gemacht.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch