Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Humanitäre Hilfe des EDASchweiz zahlt Syrien-Opfern 61 Millionen Franken

Auf der Flucht vor den Gefahren des Krieges: Die Zivilbevölkerung in Syrien leidet enorm.

7, 7 Milliarden Dollar insgesamt

Zusätzliche Not wegen der Wirtschaftskrise

SDA

24 Kommentare
Sortieren nach:
    Zweifel

    Dieses Geld darf nur fliessen wenn: 1. sicher gestellt wird dass die Schächsten davon profitieren könne. 2. die fast neutrale Schweiz sich vermehrt einsetzt dass dieses Morden von Syrien und Türken etc. endlich beendet wird. Dies gilt ebefalls für den Jemen. Also in die Hosen steigen Herr Bundesrat Cassis