Zum Hauptinhalt springen

Gigantischer KorruptionsfallSchmiergelder für die U-Bahn von Panama flossen über Schweizer Bank

Bei milliardenschweren Bauaufträgen in Lateinamerika fliessen Schmiergelder in Millionenhöhe – fast immer über Konten in der Schweiz. Der Metro-Bau in Panama-Stadt ist nur das jüngste Beispiel.

Milliardenprojekt, das Millionen Bestechungsgelder kostete: Die neue Metro-Linie 2 in Panama-Stadt.
Milliardenprojekt, das Millionen Bestechungsgelder kostete: Die neue Metro-Linie 2 in Panama-Stadt.
Foto: Luis Acosta (AFP)

Panama gehört zu den aufstrebenden Ländern in Mittelamerika. Seit 2010 verzeichnet das Land ein jährliches Wirtschaftswachstum zwischen 3,7 und 11,3 Prozent. Wolkenkratzer dominieren heute die Skyline der Hauptstadt Panama-Stadt an der Pazifikküste.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.