Zum Hauptinhalt springen

Monster im BademantelSchlammpackung für Michel Houellebecq und Gérard Depardieu

Der französische Regisseur Guillaume Nicloux schickt die beiden französischen Schwergewichte in die Kur: «Thalasso» ist ein äusserst schräges Vergnügen.

Wie Stan Laurel und Oliver Hardy im Bademantel: Michel Houellebecq (links) und Gérard Depardieu.
Wie Stan Laurel und Oliver Hardy im Bademantel: Michel Houellebecq (links) und Gérard Depardieu.
Foto: PD

Eintrittsuntersuchung für Michel Houellebecq im piekfeinen Kurhotel. «Ist alles gut mit den Bronchien?» «Nein», antwortet der Schriftsteller, der viel öfter Zigaretten raucht, als er Wasser trinkt. «Haben Sie kürzlich Drogen oder Alkohol konsumiert?» «O ja, Alkohol, gestern Abend!» Aber es nützt nichts. Ein paar Sekunden später steckt Houellebecq im Wassertank, wird mit Eiswasser besprüht. Er hasst es.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.