Zum Hauptinhalt springen

Bauprojekt am Bahnhof ThalwilSBB kippen umstrittenen Gestaltungsplan Talevo

So hätten die Wohngebäude und der aufgestockte Güterschuppen gemäss Plan von der Passerelle Nord her ausgesehen.

Bevölkerung ernst nehmen

«Das mues i grad am Jürg verzele»

Sie wären parat gewesen für ein Rechtsverfahren gegen den Gestaltungsplan Talevo, nun haben sie Grund zu feiern: Jürg Bösch (links) und Bernhard Schweizer.

Grösseres Areal, weniger Renditedruck

Die Häuser werden östlich des Bahnhofs Thalwil nicht so schnell und wohl nicht so sehr in die Höhe schiessen, wie hier in der Visualisierung angedeutet.

Ein Geschäft weniger

5 Kommentare
    Martin Rohr

    Entscheid der SBB ist nachvollziehbar. Bahnhofgebäude aufstocken und andere Gebäude weniger hoch bauen. Das könnte eine gute Lösung sein. Das ganze Bahnareal überdecken wäre gut, ist aber kaum finanzierbar.