Zum Hauptinhalt springen

Gemeindeversammlung RüschlikonRüeschliker heissen Verkauf von Gemeindeliegenschaften gut

Deutlich hat die Rüeschliker Gemeindeversammlung am Dienstag dem Verkauf von sechs Wohnhäusern mit 27 preisgünstigen Wohnungen zugestimmt – trotz kritischen Voten.

Die Rüeschliker Gemeindeversammlung ist einverstanden: Der Gemeinderat kann die für den Dorfeingang charakteristische Liegenschaft Dorfstrasse 2/4 für 2,2 Millionen Franken an die Stiftung Wohnungsbau verkaufen. Das gleiche gilt für fünf weitere Liegenschaften.
Die Rüeschliker Gemeindeversammlung ist einverstanden: Der Gemeinderat kann die für den Dorfeingang charakteristische Liegenschaft Dorfstrasse 2/4 für 2,2 Millionen Franken an die Stiftung Wohnungsbau verkaufen. Das gleiche gilt für fünf weitere Liegenschaften.
Foto: Wieland Schwarz/Wüest Partner

Mit 111 Stimmberechtigten haben am Dienstagabend fast doppelt so viele Rüeschliker den Weg in die Turnhalle Gulliver gefunden wie zu einer durchschnittlichen Gemeindeversammlung. Grund dafür war das Traktandum Verkauf von sechs gemeindeeigenen Liegenschaften an die Stiftung Wohnungsbau, und zwar für 12,4 Millionen Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.