Zum Hauptinhalt springen

Restaurant Rümelbach abgebrannt

Im Restaurant Rümelbach in Rümlang ist letzte Nacht ein Feuer ausgebrochen. Das Restaurant wurde grösstenteils zerstört. Verletzt wurde niemand.

in Rümlang hat letzte Nacht um Mitternacht gebrannt.
in Rümlang hat letzte Nacht um Mitternacht gebrannt.
Kantonspolizei Zürich
rückten zum Vollbrand hinter der Abfallsammelstelle aus.
rückten zum Vollbrand hinter der Abfallsammelstelle aus.
Kantonspolizei Zürich
Das Feuer hat wohl einen Totalschaden angerichtet. Allerdings sei die anschliessende Boccia-Bahn nur wenig in Mitleidenschaft gezogen worden.
Das Feuer hat wohl einen Totalschaden angerichtet. Allerdings sei die anschliessende Boccia-Bahn nur wenig in Mitleidenschaft gezogen worden.
Madeleine Schoder
1 / 6

Eine Nachbarin meldete kurz vor Mitternacht bei der Kantonspolizei Zürich, dass es an der Ifangstrasse in Rümlang brenne. Sofort wurden die Feuerwehr Rümlang und mehrere Polizeipatrouillen an den Ort geschickt. Das Gebäude des Restaurants Rümelbach, das sich hinter der Abfallsammelstelle befindet, stand beim Eintreffen der Hilfskräfte bereits im Vollbrand.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Am Gebäude entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken. Verletzt wurde niemand, zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen im Gebäude.

«Ich bin gut versichert»

«Hauptsache niemand wurde verletzt», sagt Mario Viazzoli, der Besitzer des Restaurants. Er sei entsprechend versichert, sagte er auf Anfrage des «Zürcher Unterländers». Für den Beizer allerdings sei es eine Tragödie, er habe das Restaurant mit viel Herzblut geführt.

«Kurz vor Mitternacht ist die Alarmlage ab», erklärt Mario Viazzoli weiter. Wahrscheinlich sei durch das Feuer ein Fenster zerborsten. Kurz darauf habe er einen Anruf von einer Nachbarin des Restaurants erhalten. «Sie sagte, dass es brennt. Ich bin sofort losgefahren.»

Beim Restaurant Rümelbach handelt es sich um das ehemalige Clubhaus des Boccia-Clubs. Die Boccia-Bahn übrigens wurde vom Feuer nur wenig in Mitleidenschaft gezogen. «Mit Sicherheit kann ich das aber nicht sagen, die Polizei hat alles abgesperrt», sagt Restaurant-Besitzer Viazzoli.

Nun untersucht der Brandermittler der Kantonspolizei den Fall. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch