Wiesendangen

Verletzter nach Brand in Mehrfamilienhaus

In Gundetswil ist heute Nachmittag ein Brand ausgebrochen. Eine Person wurde verletzt. Die Brandursache wird von der Kantonspolizei ermittelt.

In Wiesendangen brannte ein Mehrfamilienhaus. Die Brandursache ist unklar.

In Wiesendangen brannte ein Mehrfamilienhaus. Die Brandursache ist unklar. Bild: Kapo

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kurz nach drei Uhr nachmittags ging ein Notruf bei Schutz und Rettung ein. Vom Dach eines Mehrfamilienhauses in Gundetswil würde dichter Rauch aufsteigen. Die alarmierten Feuerwehren rückten mit einem Grossaufgebot aus.

Der Brand, der im zweiten Obergeschoss ausgebrochen war, konnte gelöscht werden. Die Bewohner der angrenzenden Liegenschaft mussten das Gebäude kurz verlassen.

Der Mieter der betroffenen Wohnung erlitt leichte Verletzungen und musste zur Kontrolle mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden.

Die genaue Ursache des Feuers ist zurzeit nicht geklärt und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Wiesedangen, unterstützt durch Offiziere der Feuerwehren Elsau-Schlatt und Eulachtal sowie die Feuerwehr von Schutz und Intervention Winterthur, und der Rettungsdienst Winterthur im Einsatz. (lia)

Erstellt: 07.01.2019, 17:25 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!