Zum Hauptinhalt springen

Notbudget ist aufgehobenRegierungsrat genehmigt Oetwiler Budget

Weil wegen des Coronavirus die Budgetversammlung vom März nicht stattfinden konnte, lag der Entscheid beim Regierungsrat. Dieser hat nun dem revidierten Budget zugestimmt.

Ab sofort kann die Gemeinde Oetwil alle Geschäfte und Projekte wieder aufnehmen.
Ab sofort kann die Gemeinde Oetwil alle Geschäfte und Projekte wieder aufnehmen.
Archivfoto: Manuela Matt

Mit dem Beginn des laufenden Jahres galt in Oetwil ein Notbudget. Dies, weil der Souverän im Dezember den Voranschlag 2020 zurückgewiesen hatte. Eigentlich hätte die Gemeindeversammlung am 16. März über die revidierte Budgetversion beraten sollen. Doch wegen des Coronavirus sagte der Gemeinderat die Versammlung ab. Damit lag der Ball beim Regierungsrat. Wie der Gemeinderat nun mitteilt, hat der Regierungsrat der zweiten Version des Budgets 2020 «ohne Wenn und Aber» zugestimmt. Der Steuerfuss beträgt weiterhin 119 Prozent.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.