Zum Hauptinhalt springen

Zwischennutzung in ZollikonRäume von ehemaligem Altersheim sind bereits zu 90 Prozent vermietet

Die Zimmer des ehemaligen Altersheims am See in Zollikon werden bis Ende 2021 zur Zwischennutzung angeboten. Das Interesse ist gross.

Zurzeit ist das ehemalige Altersheim am See zur Zwischennutzung ausgeschrieben.
Zurzeit ist das ehemalige Altersheim am See zur Zwischennutzung ausgeschrieben.
Foto: Manuela Matt

Lange war es ein Alters- und Pflegeheim, später zwischenzeitlich eine Asylunterkunft, doch zuletzt stand es leer. Seit Jahren beschäftigt sich die Gemeinde Zollikon damit, was mit dem Gebäude an der Seestrasse 109 geschehen soll (siehe Box). Im vergangenen Sommer stand der Gemeinderat an einem Scheideweg: Soll man die sich in schlechtem Zustand befindende Liegenschaft weiterverkaufen oder stilllegen? Dann kam die private Firma Projekt Interim GmbH aus Zürich mit der Absicht, eine Zwischennutzung zu starten. Studierende sollen temporär in die Räume einziehen, derweil übernimmt die Firma die Kosten der Instandsetzung, so lautete die Idee. Die Gemeinde willigte ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.