Zum Hauptinhalt springen

Ruedi Josuran ist nach seiner Krebs-Operation wieder zurück«Radio ist die grösste Liebe meines Lebens»

Radiostimme und TV-Moderator Ruedi Josuran aus Stäfa musste sich mehrere Nierentumore entfernen lassen. Burn-out und Herzinfarkt hat er schon hinter sich: Josuran steht immer wieder auf – wie das Idol seiner Jugend.

Radiolegende Ruedi Josuran hält sich gern am See in Staefa auf.
Radiolegende Ruedi Josuran hält sich gern am See in Staefa auf.
Foto: Andre Springer

Ruedi Josuran ist als einfühlsamer Interviewer bekannt. Jahrelang hat er die Sendung «Persönlich» beim Schweizer Radio moderiert. Heute interviewt er beim «Fenster zum Sonntag-Talk» regelmässig Menschen, die eine schwierige Situation überwunden haben. Josuran kennt das: er hat einen Burn-Out erlebt, einen Herzinfarkt erlitten und vor einem halben Jahr musste er sich einer Krebsoperation unterziehen. Sein Elan und seine Neugier hat das nicht gemindert – das ist auch zu spüren, wenn der Interviewer zum Interviewten wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.