Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neuwahlen in BulgarienKopf-an-Kopf-Rennen zwischen Bürgerlichen und neuer Protestpartei

Bulgariens Ex-Ministerpräsident Bojko Borissow bei der Stimmabgabe in Sofia.

SDA/ij

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Ronnie König

    Auf gut Deutsch, an den Konservativen halten Ängstliche und Profiteure fest wie sonst auch in Europa, interessant ist aber der Rest. Trotz allem wird das nicht so schnell etwas, wenn Brüssel nur zuschaut. Und da erhoffen sich nicht wenige mehr Druck. Aus allerdings sehr verschiedenen Gründen. Chaos pur im Prinzip, nur weil die Russen einst nicht in Pristina hatten landen sollen mit ihren Truppen, aber im Anschluss EU und Nato nix geregelt bekamen. Und wir bekommen die Probleme seither.