Zum Hauptinhalt springen

Madonna verfilmt eigenes LebenPopstar Madonna dreht ein Biopic – über Madonna

Die Sängerin verfilmt ihr eigenes Leben, mithilfe der Autorin Diablo Cody («Juno»).

Das Madonna-Biopic filmt Madonna selber: Die Sängerin auf Tour 2012 in Moskau.
Das Madonna-Biopic filmt Madonna selber: Die Sängerin auf Tour 2012 in Moskau.
Foto: Keystone

Popstar Madonna will ihr eigenes Leben verfilmen, dabei selbst Regie führen und auch am Drehbuch mitwirken. Das noch titellose Projekt gab das Hollywood-Studio Universal Pictures am Dienstag (Ortszeit) bekannt.

Demnach sind die Oscar-Preisträgerin Diablo Cody («Juno») als Drehbuchautorin und Amy Pascal («Little Women») als Produzentin an Bord. «Ich möchte meinen unglaublichen Lebensweg als Künstlerin, Musikerin, Tänzerin – und als Mensch, der versucht hat, sich in dieser Welt zu behaupten, vermitteln», sagte die 62-jährige Madonna in einer Mitteilung.

Der Fokus des Films sei ihre Musik. Musik und Kunst seien die treibenden Kräfte in ihrem Leben. «Es ist wichtig, diese Achterbahnfahrt meines Lebens mit meiner eigenen Stimme und aus meiner Sicht zu teilen».

Madonna sei die «ultimative Ikone», Menschenfreundin, Künstlerin und Rebellin, sagte Donna Langley, Vorsitzende des Studios Universal Pictures. Es sei eine «unglaubliche Ehre» für das Studio, ihre Geschichte zu verfilmen. Laut Mitteilung ist Madonna mit 335 Millionen verkauften Platten die erfolgreichste Musikerin der Welt. Sie habe 225 Preise gewonnen und mehr als 4700 Mal Titelblätter bekannter Magazine geschmückt.

Mit Hits wie «Like a Prayer», «Material Girl» oder «Like a Virgin» feierte sie als Sängerin Welterfolge. In Filmen wie «Susan ... verzweifelt gesucht» und «Evita» stand die sechsfache Mutter als Schauspielerin vor der Kamera. Sie führte auch schon Regie, etwa bei der Beziehungskomödie «Filth and Wisdom» und dem Liebesdrama «W.E.».

SDA