Zum Hauptinhalt springen

Ausflugsziel PfannenstielPolizei stellt seit neusten Lockerungen weniger Bussen aus

Seit Pfingstsamstag sind Treffen von bis zu 30 Personen wieder erlaubt. Ein Besuch auf dem Pfannenstiel zeigt, dass dies aber nur wenige ausnutzen.

Statt Masken zu tragen, achten die Ausflügler auf dem Pfannenstiel darauf, genügend Abstand zu halten.
Statt Masken zu tragen, achten die Ausflügler auf dem Pfannenstiel darauf, genügend Abstand zu halten.
Foto: Michael Trost

Eine starke Bise weht auf dem Pfannenstiel, sodass die Bäume ordentlich rascheln. Der Stuckiweg, der zum Restaurant Hochwacht hinaufführt, ist an diesem sonnigen, aber kühlen Pfingstsonntag nicht stark begangen. Vereinzelte Radfahrer quälen sich die steile Strasse hinauf. Die meisten der Besucher sind jedoch zu Fuss unterwegs. Keiner von ihnen trägt eine Atemschutzmaske. Stattdessen halten die Ausflügler genügend Abstand voneinander. Ob beim Picknicken auf der Wiese, die den Greifensee überblickt, oder beim gemeinsamen Grillieren am Waldrand: Die Menschen halten sich an den Zweimeterabstand. Einzig beim kürzlich wiedereröffneten Aussichtsturm kommen sich die Besucher auf der engen Treppe ziemlich nahe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.