Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Einsätze in Thun und ZollikofenPolizei rettet in Not geratene «Aareböötler» aus dem Wasser

Die Kantonspolizei Bern weist darauf hin, dass es zurzeit aufgrund des hohen Wasserpegels gefährlich ist, sich zum Schwimmen oder mit einem Gummiboot in die Aare zu begeben. (Archivbild)

SDA/anf

9 Kommentare
Sortieren nach:
    Holk oertel

    Fun ist wichtig wenn möglich noch besser mit Promille.Wenn dann das Unglück geschehen ist wird geklagt warum die Rettung nicht so lang dauert.Verantwortung gleich null.