Zum Hauptinhalt springen

«Ein Wunder, dass keine Autos getroffen wurden»

Im US-Bundesstaat Georgia ist ein Flugzeug der Armee neben einer Strasse abgestürzt. Alle fünf Insassen sind tot.

Ein Transportflugzeug der US-Armee ist in Georgia neben einem Highway abgestürzt.
Ein Transportflugzeug der US-Armee ist in Georgia neben einem Highway abgestürzt.
Keystone
Die Absturzstelle befindet sich in der Nähe des Flughafens der Stadt Savannah.
Die Absturzstelle befindet sich in der Nähe des Flughafens der Stadt Savannah.
Keystone
Es sei ein Wunder, dass keine Autos getroffen wurden, sagte eine Sprecherin des örtlichen Sheriffs.
Es sei ein Wunder, dass keine Autos getroffen wurden, sagte eine Sprecherin des örtlichen Sheriffs.
Minh Phan/AP, Keystone
1 / 7

Im US-Bundesstaat Georgia ist ein Militärflugzeug abgestürzt. Die Maschine, ein C-130 Hercules-Transportflugzeug der Armee, stürzte am Mittwoch in der Nähe eines Flughafens ab. Bilder, die die Feuerwehr auf Twitter veröffentlichte, zeigen die brennende Maschine am Rand einer Strasse. Rauchwolken seien von weitem zu sehen, wie US-Medien berichten.

Beim Absturz sind fünf Menschen ums Leben gekommen. Dabei handelt es sich Medienberichten zufolge um sämtliche Insassen an Bord. Das Flugzeug gehörte zur Nationalgarde von Puerto Rico und befand sich auf einer Trainingsmission. Die Air National Guard ist der für den Luftraum zuständige Teil der Nationalgarde.

Das Flugzeug war nach Behördenangaben unterwegs zu einem Militärstützpunkt in Arizona. Es stürzte offenbar unmittelbar neben einer Autobahn unweit des internationalen Flughafens von Savannah ab.

«Ich dachte, es sei auf der Autobahn gelandet»

«Es hat einen Flugzeugabsturz an der Kreuzung des Highway 21 und der Crossgate Road gegeben», teilen die Behörden mit. Mehrere Strassen seien gesperrt, Autofahrer sollen die Region meiden.

«Ich sah, dass das Flugzeug über den Bäumen irgendwie sehr tief flog», sagt ein Augenzeuge zu «Fox News». Zuerst habe er sich nichts dabei gedacht. Doch dann habe er die Maschine plötzlich nicht mehr gesehen. Dann habe er eine Explosion gesehen. «Er denke, dass das Flugzeug auf Autos auf der Strasse gelandet sein könnte.»

Es hatte definitiv Autos, die in beide Richtungen fuhren, sagt der Zeuge. Die meisten haben angehalten und sind aus ihren Autos ausgestiegen.

Nach Angaben einer Sprecherin des Sheriff's Office sind in den Unfall keine Autos verwickelt. «Das grenzt an ein Wunder», sagt sie.

Das Transportflugzeug der US-Armee ist in der Nähe des Flughafens Savannah im US-Bundesstaat Georgia abgestürzt. Karte: Google

Update folgt...

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch