Anschlag geplant? Tödliches Gift bei Tunesier entdeckt

Ein in Köln festgenommener Mann wird verdächtigt, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben.

Ermittler stiessen in der Wohnung des Mannes auf eine extrem toxische Substanz. (12. Juni 2018)

Ermittler stiessen in der Wohnung des Mannes auf eine extrem toxische Substanz. (12. Juni 2018) Bild: David Young/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Wohnung des in Köln festgenommenen Tunesiers haben die Ermittler Berichten zufolge die hochgiftige Substanz Rizin gefunden. Dies berichteten die Zeitungen «Express» und «Kölner Stadt-Anzeiger» am Mittwoch unter Berufung auf Ermittlerkreise. Rizin ist eine extrem toxische Substanz, die bereits in kleinsten Mengen tödlich ist.

Welche Menge dieses Stoffs die Ermittler in der Wohnung entdeckten, war den Zeitungen zufolge zunächst noch nicht bekannt. Wie die beiden Kölner Blätter weiter berichteten, soll der 29-jährige Verdächtige im November 2016 nach Deutschland eingereist sein. Er galt demnach als unauffällig und war polizeilich bislang nicht in Erscheinung getreten.

Observation nach Hinweis

Staatsschutz und Ermittlungsbehörden seien durch einen Hinweis auf den Mann aufmerksam geworden, hiess es weiter in den Berichten. Danach sei er von einem mobilen Einsatzkommando observiert worden, bevor er am Dienstagabend in dem Wohnhochhaus in Köln-Chorweiler festgenommen wurde.

Nach dem Fund der Substanzen in der Wohnung ermittelt die Bundesanwaltschaft gegen den Tunesier wegen Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat. Unklar blieb jedoch am Mittwoch jedoch zunächst, ob der 29-Jährige einen Anschlag plante, wie ein Sprecher der Bundesanwaltschaft auf Anfrage in Karlsruhe mitteilte. «Wir müssen jetzt die Ermittlungen abwarten.» (sep/AFP)

Erstellt: 13.06.2018, 15:12 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!