Zum Hauptinhalt springen

Strassenfeger mit Komfortanspruch

In diesen Tagen ist Verkaufsstart der Brabus- Version von Smart: 109 PS, strafferes und agileres Fahrwerk, attraktive Klang­entfaltung. Der Brabus ist als Coupé, Cabriolet und Forfour erhältlich. Ab 23'600 Franken.

Smart Fortwo (Bild oben) und Forfour (rechts unten) werden von Brabus auf sportlich getrimmt. Zusatzinstrumente und eine hochwertigere Ausstattung peppen den Innenraum auf.
Smart Fortwo (Bild oben) und Forfour (rechts unten) werden von Brabus auf sportlich getrimmt. Zusatzinstrumente und eine hochwertigere Ausstattung peppen den Innenraum auf.
pd

«Das Jahr 2016 ist das Jahr der Beschleunigung.» Mit diesen Worten leitet Smart-Chefin Annette Winkler die Präsentation des jüngsten Produkts aus Hambach ein und führt gleich mehrere Punkte von «Beschleunigung» an. Das erste Halbjahr 2016 brachte einen weltweiten Zuwachs von 18 Prozent, der unter anderem auf dem 40-Prozent-Zuwachs im asiatischen Raum beruht. Das im Frühling präsentierte Cabriolet entwickelt sich über Erwarten gut und erreicht einen Anteil im Modellmix von knapp einem Viertel. Und auch das Händlernetz konnte weltweit um 111 Betriebe ausgebaut werden. Unter «Beschleunigung» fällt aber auch der sportliche Smart Brabus, der in diesen Tagen eingeführt wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.