Zum Hauptinhalt springen

Gruppe attackiert Mann in WollishofenOpfer wurde gewürgt und ausgeraubt

Ein Mann wurde am frühen Montagmorgen beim GZ Wollishofen von einer Gruppe attackiert und ausgeraubt. Die Täter konnten verhaftet werden.

Der Vorfall ereignete sich an der Bachstrasse beim Gemeinschaftszentrum Wollishofen.
Der Vorfall ereignete sich an der Bachstrasse beim Gemeinschaftszentrum Wollishofen.
Foto: Google Maps

Kurz nach 01.20 Uhr wurde am Montagmorgen eine Streifenwagenpatrouille der Stadtpolizei Zürich an der Bachstrasse beim Gemeinschaftszentrum (GZ) Wollishofen von einem 21-jährigen Mann angehalten. Wie die Stadtpolizei mitteilt, erklärte der Mann den Beamten, dass er soeben von einer Gruppe angegriffen, gewürgt, verletzt und bestohlen worden sei.

Dank den guten Signalementsangaben und intensiven Ermittlungen seien mittlerweile vier mutmassliche Täter im Alter von 18 Jahren festgenommen worden, heisst es im Communiqué der Polizei. Die weiteren Ermittlungen werden nun durch die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität und die Kantonspolizei Zürich geführt.

mst