Zum Hauptinhalt springen

Wenn die Haut die Leinwand ersetzt

Die Rapperswiler Künstlerin Franziska Annamalai wird am Stadtfest Körper bemalen. Am Sonntag übte sie mit ihren Töchtern in ihrem Tattoo-Studio.

Franziska Annamalai übt Bodypainting für das Stadtfest in Rapperswil-Jona.
Franziska Annamalai übt Bodypainting für das Stadtfest in Rapperswil-Jona.
Patrick Gutenberg
Ihre Töchter dienen ihr dabei als Leinwand.
Ihre Töchter dienen ihr dabei als Leinwand.
Patrick Gutenberg
Die Haut als Leinwand: Das Resultat kann sich sehen lassen.
Die Haut als Leinwand: Das Resultat kann sich sehen lassen.
Patrick Gutenberg
1 / 4

Das Stadtfest vom kommenden Wochenende in Rapperswil-Jona wirft seine Schatten voraus. Diese reichten am Sonntag bis nach Uster ins Tattoo-Studio von Franziska Annamalai. Statt das herrliche Sommerwetter zu geniessen, stand die Künstlerin mit Pinsel, Schwamm und Schminkfarben ausgerüstet vor ihren beiden Töchtern Sabrina und Midunja. Letztere stellten als lebende Leinwände ihre Haut zur Verfügung und wurden so zu Body Painting-Modellen. Als Bemalerin von Körpern versucht sich Franziska Annamali erst seit kurzem. «Eigentlich ist das jetzt der zweite richtige Versuch», schmunzelte sie, während sie ihre Töchter weiss grundiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.