Zum Hauptinhalt springen

Weidplas erhöht Wochenarbeitszeit

Vor einem Jahr hob die Nationalbank den Euromindestkurs auf. Drastische Folgen hatte dieser Entscheid für den Betrieb Weidplas. Heute hat sich der Autozulieferer stabilisiert.

Das Automobilzuliefergeschäft von Weidplas läuft derzeit auf vollen Touren – im Bild Interim-CEO Stephan Mayer im Produktionswerk in Rüti.
Das Automobilzuliefergeschäft von Weidplas läuft derzeit auf vollen Touren – im Bild Interim-CEO Stephan Mayer im Produktionswerk in Rüti.
Manuela Matt

«Wir sind als Firma gut aufgestellt, auch wenn jedes Unternehmen heute die Aufgabe hat, seine Strategie laufend zu überprüfen.» Das sagt Stephan Mayer, seines Zeichens Interim-CEO bei Weidplas. Das Mandat des 66-Jäh­rigen läuft ab, sobald eine neue, definitive Lösung für die Rappers­wiler Industriegruppe gefunden worden ist. Bis Mitte Jahr soll Klarheit herrschen. Mayer hat sich dar­auf spezialisiert, als Frontmann bei Firmen einzuspringen, die sich in einer Übergangsphase befinden, sei es wegen einer strategischen Neuausrichtung oder einer Restrukturierung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.