Rapperswil-Jona

Dorflädeli in Wagen schliesst

Im kommenden September schliesst der Dorfladen. Damit droht den Wagnern gleichzeitig der Verlust der lokalen Poststelle. Noch hofft man auf eine Ersatzlösung.

Das Lädeli-Sterben geht weiter: Trotz grossem Einsatz zur Erhaltung schliesst der Dorfladen an der Rickenstrasse in Wagen per September seine Türen.

Das Lädeli-Sterben geht weiter: Trotz grossem Einsatz zur Erhaltung schliesst der Dorfladen an der Rickenstrasse in Wagen per September seine Türen. Bild: Screenshot Google Street View

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach 6 Jahren muss Gerda Kessler ihr Dorflädeli an der Rickenstrasse im kommenden September schliessen. Damit verliert Wagen nicht nur seine dorfeigene Einkaufsmöglichkeit, es ist auch ungewiss, was mit der Postagentur geschehen soll, die seit 2005 im Dorfladen integriert war.

Kessler fällt die Schliessung schwer: «Ich würde für immer bleiben, wenn ich könnte.» Allerdings sei es von Anfang an schwierig gewesen, den nötigen Umsatz zu erzielen. Die Gewinnmarge sei äusserst gering, die Einkaufsplanung dementsprechend schwierig gewesen. So sei es für sie nicht möglich gewesen, mit dem Unternehmen ein geregeltes Einkommen zu erzielen. Zusätzliche Investitionen hätten sie letztlich zur Schliessung bewegt, bestätigt sie einen Bericht der «Obersee-Nachrichten».

Postangebot weiterführen

Noch ist ungewiss, was mit dem Dorflädeli im September geschieht. Die Käsereigenossenschaft, die die Räumlichkeiten vermietet, war über mehrere Tage für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

«Ich könnte mir grundsätzlich schon vorstellen das Postangebot weiterzuführen.»Stefanie Baumgartner, Blumenladen, Wagen

Offen ist bisher auch, ob die Postagentur einen neuen Platz finden wird. Markus Werner, Mediensprecher von der Schweizer Post, weiss um die drohende Schliessung. Man habe bereits mit der Stadt Rapperswil-Jona kommuniziert und bemühe sich um eine Nachfolgelösung. Das Postangebot in Wagen werde in jedem Fall erhalten bleiben. Allerdings könnte dies im schlechtesten Fall auch bedeuten, dass das Angebot nur noch vom Pöstler per Hausservice gedeckt werde – falls man keinen passenden Partner fände.

Viele Optionen, um weiterhin eine Poststelle in Wagen anzubieten, gibt es derweil nicht. Eines der letzten verbleibenden Ladengeschäfte im Dorf ist der Blumenladen von Stefanie Baumgartner, der 150 Meter vom Dorflädeli entfernt liegt. «Ich könnte mir grundsätzlich schon vorstellen das Postangebot weiterzuführen», sagt Baumgartner. Sie sei zuletzt öfter von Kunden darauf angesprochen worden. Allerdings müsse alles erst noch mit der Post abgeklärt werden. Eine integrierte Postagentur sei für ihr Team letztlich auch mit einem Mehraufwand verbunden.

Den persönlichen Kundenkontakt habe sie immer besonders geschätzt, sagt Gerda Kessler. Nicht nur als Einkaufsmöglichkeit und Poststelle, auch als lokaler Treffpunkt werde der Dorfladen von vielen vermisst werden. Die Betroffenheit bei ihrer Kundschaft sei entsprechend gross.

Gerda Kessler eilt zwischen Telefon und Kundschaft hin und her. Sie ist an diesem Tag alleine im Laden. Noch hoffe man auf irgendeine Lösung für die Zukunft des Dorfladens, sagt sie. Das Dorf brauche doch einen Ort, wo man mal «ein bisschen schwätzen» könne. Anscheinend ist sie mit dieser Ansicht nicht alleine. Eine Familie hat ein Glaskässeli vorbeigebracht: «Spenden für den Dorfladen» steht darauf. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 19.06.2017, 14:55 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.