Zum Hauptinhalt springen

Volk soll über Verkleinerungdes Stadtrates entscheiden

SP und UGS wollen den Stadtrat auf fünf Mitglieder verkleinern. Am Joner Frühlingsfest sammelten sie erstmals Unterschriften dafür. Die Bürgerlichen sind skeptisch.

Aktuell hat der Stadtrat Rapperswil-Jona 7 Mitglieder. Wenn es nach der SP und UGS geht, sollen es bald nur noch 5 sein.
Aktuell hat der Stadtrat Rapperswil-Jona 7 Mitglieder. Wenn es nach der SP und UGS geht, sollen es bald nur noch 5 sein.
Archiv zsz

Die SP und die Grünen geben nicht auf. Sie wollen die Politik in der Stadt reformieren. Am Joner Frühlingsfest präsentierten sie unter dem Motto «5 sind genug» erstmals ihre Pläne. Der Stadtrat soll auf fünf vollamtliche Mitglieder verkleinert werden. Diese Forderung von linker Seite hatte der Stadtrat bei der kürzlich präsentierten Stadtratsreform abgelehnt. Erreichen wollen SP und UGS dies mit einer sogenannten Volksmotion. Sammeln die beiden Parteien 200 Unterschriften, muss der Stadtrat an einer Bürgerversammlung über die Mo­tion abstimmen lassen. Wird dieser zugestimmt, muss der Rat eine Vorlage ausarbeiten, über die ­erneut abgestimmt wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.