Zum Hauptinhalt springen

Verkauf von Raketen und Co. steht auf der Kippe

Raketen, Böller und Vulkane dürften heuer nur spärlich über den Ladentisch gehen. Coop und Migros nehmen Feuerwerk teilweise ganz aus ihrem Sortiment, kleinere Dorflädenversuchen trotzdem, die bestellte Ware zu verkaufen.

Ob am 1. August in der Region überhaupt Feuerwerke abgebrannt werden können, ist höchst unsicher.
Ob am 1. August in der Region überhaupt Feuerwerke abgebrannt werden können, ist höchst unsicher.
Keystone

Das Risiko ist den Grossverteilern zu gross: Feuerwerk zu verkaufen, solange nicht klar ist, ob das Abbrennen am 1. August erlaubt ist, davon sehen sowohl Migros als auch Coop in mehreren Regionen ab. Sicherheit habe Vorrang, heisst es vonseiten der Genossenschaft Migros Ostschweiz, nun zieht auch die Genossenschaft Migros Zürich nach. Wegen der anhaltenden Hitze und Trockenheit ist der auf Samstag geplante Auftakt zum Feuerwerkverkauf in grösseren Migros-Filialen gestrichen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.