Zum Hauptinhalt springen

Usthi startet Nothilfe nach dem Erdbeben in Nepal

Die Stiftung Usthi organisiert in Indien eine Lieferung von Hilfsgütern für ihre Projekte in Nepal. Sie transportiert Trinkwasser, Lebensmittel und Medikamente für Waisenkinder und Schüler.

In der Gemeinde Neopane Gaon, in der die Stiftung Usthi zusammen mit der Partnerorganisation Gowinda ein Waisenhaus und eine Schule führt, sind die Schäden des Erdbebens immens.
In der Gemeinde Neopane Gaon, in der die Stiftung Usthi zusammen mit der Partnerorganisation Gowinda ein Waisenhaus und eine Schule führt, sind die Schäden des Erdbebens immens.
zvg

Geplant war eine Reise nach ­Indien, um ein Projekt der Stiftung ­Usthi im indischen Bundesstaat Odisha zu besuchen. Nun fliegt Geschäftsführerin Judith Schuler heute Dienstag in ganz anderer Mission in den Fernen Osten: Wegen des schweren Erdbebens vom Sams­tag sind Pro­jekte in Nepal dringendst auf ­ Hilfe angewiesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.