Zum Hauptinhalt springen

«Unsere Wohnungen sind jetzt nicht mehr viel wert»

Ein Treffen der Stadt mit den Eigentümern der Häuser, die von einem Tunnelanschluss in Jona tangiert wären, konnte die Wogen glätten. Die Betroffenen versuchen, das Ganze gelassen zu sehen.

Diese Häuser mit Eigentumswohnungen müssten dereinst dem Tunnelbau weichen.
Diese Häuser mit Eigentumswohnungen müssten dereinst dem Tunnelbau weichen.
David Baer

Sie kamen, um sich zu informieren – und weil sie sich über die Zukunft ihrer Wohnungen Sorgen machten: Rund 30 Personen, die an der Eichfeldstrasse in Jona wohnen, folgten am Dienstag der Einladung der Stadt. Thema des Infoabends und zugleich rotes Tuch für die Betroffenen ist das Projekt Stadttunnel. Derzeit prüft der Kanton die Details zu den möglichen Varianten und Anschlüssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.