Zum Hauptinhalt springen

Tour-de-Suisse-OK will Zuschauer unterhalten

Für das OK des Tour-de-Suisse-Etappenortes Weesen-Amden stimmt der Fahrplan. Die Verantwortlichen wollen möglichst viele Zuschauer ins Linthgebiet holen.

Am 16. Juni wird das Linthgebiet zum Zentrum des Radsports. Die sechste Etappe der Tour de Suisse führt den Radtross von Weesen nach Amden.
Am 16. Juni wird das Linthgebiet zum Zentrum des Radsports. Die sechste Etappe der Tour de Suisse führt den Radtross von Weesen nach Amden.
Keystone

In knapp fünf Monaten fällt der Startschuss zur 80. Ausgabe der grössten Schweizer Radrundfahrt. Bereits seit längerem ist bekannt, dass es die besten Rennfahrer aus aller Welt auf ihrem Weg zu Ruhm und Ehre auch ins Linthgebiet verschlagen wird. Der Start zur sechsten Etappe der diesjährigen Tour de Suisse wird in Weesen erfolgen. Nach einer Rundstrecke quer durch die Ostschweiz werden die Fahrer einen Schlussanstieg zum Arvenbüel bei Amden bewältigen müssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.