Zum Hauptinhalt springen

Töff rammt Velofahrer, Joggerin wird angefahren

In Eschenbacher Ortsteil Neuhaus kam es in den letzten Tagen gleich zweimal zu Unfällen: am Mittwoch wurde eine Joggerin angefahren und am Donnerstag rammte ein Töfffahrer einen Lieferwagen.

Beide Unfälle ereigneten sich im Bereich der Agrola-Tankstelle in Neuhaus.
Beide Unfälle ereigneten sich im Bereich der Agrola-Tankstelle in Neuhaus.
Google Maps

Gleich zweimal stand die Kantonspolizei St. Gallen in den letzten Tagen im Eschenbacher Ortsteil Neuhaus im Einsatz. Am Mittwoch, um 21:15 Uhr, wurde am Herrenweg eine Joggerin von einem unbekannten Auto angefahren. Sie musste ins Spital eingeliefert werden. Wie die Kapo St. Gallen mitteilt, war die 21-jährige Joggerin am rechten Fahrbahnrand in Richtung Agrola Tankstelle unterwegs, als sie von einem vorbeifahrenden Auto gestreift und zu Boden geschleudert wurde.

Das Auto setzte seine Fahrt unvermindert fort. Gemäss Informationen der Polizei könnte es sich beim Auto um einen älteren, weissen Kleinwagen handeln. Dieses könnte unter Umständen eine Beschädigung am rechten Rückspiegel aufweisen. Personen, die Angaben zum Vorfall, dem Fahrzeug oder dem Lenker machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon (Telefon 058 229 52 00) zu melden.

Motorrad auf Veloweg unterwegs

Der zweite Unfall ereignete sich am Donnerstag um 12 Uhr. Auf der Uznacherstrasse wurde ein 65-jähriger Motorradfahrer nach der Kollision mit einem Lieferwagen verletzt. Wie die Kantonspolizei mitteilt, fuhr der Motorradfahrer verbotenerweise auf dem Veloweg in Richtung Autobahneinfahrt Neuhaus.

Als er auf Höhe Agrola-Tankstelle auf die Uznacherstrasse fuhr, übersah er einen Lieferwagen. Der Töff kollidiert daraufhin mit der rechten hinteren Fahrzeugseite des Lieferwagens. Es entstand Sachschaden von mehr als Tausend Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch