Zum Hauptinhalt springen

Teure Goldküste treibt Hauskäufer ins Linthgebiet

Die Preise für kleine bis mittlere Eigentumswohnungen sowie zentral gelegene Einfamilienhäuser sind im Linthgebiet erneut gestiegen. Nicht nur in Rapperswil-Jona, sondern auch in Schmerikon und Eschenbach ist die Nachfrage nach Wohneigentum derzeit überdurchschnittlich ausgeprägt.

Begehrt: Hanglagen in Schmerikon erfreuen sich grosser Beliebtheit, was sich in den Preisen niederschlägt.
Begehrt: Hanglagen in Schmerikon erfreuen sich grosser Beliebtheit, was sich in den Preisen niederschlägt.
Manuela Matt

See- oder Bergsicht, am liebsten kombiniert mit einem guten Anschluss an den öffentlichen Verkehr sowie ein Kindergarten in Gehdistanz — so oder ähnlich sieht der Steckbrief des idealen Eigenheims aus.

Im Linthgebiet finden sich Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen mit oben beschriebenen Eigenschaften insbesondere in Rapperswil-Jona, Eschenbach und Schmerikon. Diese zentralen Wohnlagen haben aber ihren Preis — und der steigt, wie die jüngste Auswertung von Wüest Partner zeigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.