Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Sturmjäger» untersuchen das Blues'n'Jazz-Gewitter

Das Gewitter am 24. Juni zerstörte diese Scheune im Grenzbereich zwischen Rapperswil-Jona und Wolfhausen fast komplett.
Nicht mehr zu gebrauchen: Die massiven Schäden wurden entweder durch eine Fallböe oder durch einen kurzlebigen Tornado angerichtet.
Überall im Umfeld wurden grössere und kleinere Schneisen in Wäldchen geschlagen. Dieses Schadensbild passt eher zu einem Tornado als zu einer Fallböe.
1 / 3