Wattwil

Person mit Messer verletzt

Am Sonntag ist in einem Haus an der Ebnaterstrasse eine Person mit einem Messer verletzt worden. Im Einsatz stand der Rettungsdienst, ein Notarzt und die Rega. Der Beschuldigte wurde festgenommen.

In einem Haus mit sozialer Betreuung an der Ebnaterstrasse in Wattwil ist es zu einer Messerstecherei gekommen. (Themenbild)

In einem Haus mit sozialer Betreuung an der Ebnaterstrasse in Wattwil ist es zu einer Messerstecherei gekommen. (Themenbild)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, begab sich um 08:20 Uhr ein 35-jähriger Mann aus Afghanistan zum Zimmer eines 41-jährigen Schweizers. Er wollte den Schweizer bitten, leiser zu sein.

Dieser öffnete die Tür und griff den 35-Jährigen mit einem Messer an. Dabei verletzte er ihn erheblich, was eine notärztliche Versorgung notwendig machte.

Der Beschuldigte wurde in einem Polizeieinsatz festgenommen. Er wurde durch den Amtsarzt begutachtet. Im betroffenen Haus leben Menschen mit einer sozialen Betreuung. (ani/Kapo SG)

Erstellt: 26.08.2018, 17:45 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!