Zum Hauptinhalt springen

Alkoholisiert verunfallt

In der Nacht auf Samstag ist ein Autofahrer mit seinem Wagen von der Rapperswilerstrasse abgekommen und verunfallt. Der Mann wurde leicht verletzt und begab sich in ärztliche Pflege.

Der Sachschaden am Auto und an der Mauer beläuft sich auf mehrere tausend Franken.
Der Sachschaden am Auto und an der Mauer beläuft sich auf mehrere tausend Franken.
pd

Der 38-Jährige war um 22:20 Uhr unterwegs in Richtung Ricken. Im Bereich Rüeggenschlee geriet sein Fahrzeug mit den rechten Rädern neben die Fahrbahn in den Schnee. Beim Zurücklenken auf die Strasse kam der Wagen ins Schleudern, überquerte die Strasse sowie den Radweg und prallte schliesslich mit der rechten Frontseite gegen eine Gartenmauer.

Der entstandene Sachschaden an der Mauer und am Fahrzeug beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Die ausgerückten Polizisten stellten fest, dass der Lenker unter Alkoholeinfluss gefahren war, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte.

Unfall mit Sachschaden in Horgen

Am Freitagmittag ereignete sich in Horgen ein Verkehrsunfall, bei dem niemand verletzt wurde. Ein Lieferwagen fuhr gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Zürich kurz nach 11:30 Uhr beim südlichen Kreisel bei der Autobahnausfahrt Horgen, nach der Ausfahrt in Fahrtrichtung Chur, auf einen Personenwagen auf. Dadurch entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Die Unfallursache ist zurzeit wegen gegensätzlichen Aussagen nicht bekannt.

Personen, die Angaben zur Unfallursache machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel.: 043 833 17 00, in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch