Zum Hauptinhalt springen

Stadtrat sagt «Ja, aber» zur Umzonung am Meienberg

Das Grundstück im Dornacher am Joner Meienberg ist attraktiv. Weil das auch Investoren so sehen, möchte die Ortsgemeinde das Grundstück zur Wohnzone machen. Der Stadtrat tritt auf den Antrag ein, macht der Ortsgemeinde aber Auflagen.

Dieses Grundstück am Meienberg will die Ortsgemeinde in den nächsten Jahren überbauen.
Dieses Grundstück am Meienberg will die Ortsgemeinde in den nächsten Jahren überbauen.
Sabine Rock

Es wirkt wie ein Ja mit Zähneknirschen. Der Stadtrat von Rapperswil-Jona will den Weg für eine Umzonung am Meienberg freimachen. Allerdings unter einer Bedingung: Statt dreigeschossig dürfe auf dem Areal Dornacher nur zwei geschossig gebaut werden. Die Ortsgemeinde Rapperswil-Jona hatte dem Stadtrat im Juli beantragt, das Grundstück von der heutigen Zone für öffentliche Bauten und Anlagen in eine dreigeschossige Wohnzone umzuzonen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.