Zum Hauptinhalt springen

Spektakulärer Auffahrunfall auf der A3

Am frühen Freitagnachmittag ereignete sich auf der Autobahn A3 bei Bilten in Fahrtrichtung Chur ein spektakulärer Verkehrsunfall zwischen einem Lieferwagen und einem Personenwagen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.

Der Lenker des Lieferwagen fuhr infolge Unaufmerksamkeit von hinten in einen Personenwagen. Nach der Kollision überschlug sich der Lieferwagen.
Der Lenker des Lieferwagen fuhr infolge Unaufmerksamkeit von hinten in einen Personenwagen. Nach der Kollision überschlug sich der Lieferwagen.
zvg/Kapo Glarus

Ein 41-jähriger Schweizer fuhr um 13.30 Uhr mit seinem Lieferwagen auf der Normalspur. Infolge Unaufmerksamkeit prallte der Lieferwagen ins Fahrzeugheck des korrekt vorausfahrenden Personenwagens, wie die Kantonspolizei Glarus am Freitag mitteilte.

Nach der Kollision schleuderte der Lieferwagen links quer über die Überholspur und kam seitlich an der Mittelleitplanke zum Stillstand. Das andere Unfallfahrzeug kam auf dem Pannenstreifen stark beschädigt zum Stillstand.

Der korrekt fahrende Personenwagen wurde bei der Auffahrkollision stark beschädigt. Bild: Kapo Glarus.
Der korrekt fahrende Personenwagen wurde bei der Auffahrkollision stark beschädigt. Bild: Kapo Glarus.

Leichte Verletzungen, erheblicher Sachschaden

Beide Fahrzeuglenker wurden leicht verletzt und mussten mit der Ambulanz zur Kontrolle und Behandlung ins Kantonsspital Glarus überführt werden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Während den Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen und Rückstau.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch