Zum Hauptinhalt springen

Schänis wehrt sich gegen eine Postagentur im Denner

Die Schweizerische Post will im Denner Schänis eine Postagentur einrichten. Diesen Entscheid fällte der «Gelbe Riese», nachdem Gespräche mit der Gemeinde zu keinem gemeinsamen Nenner führten. Für den Gemeinderat ist eine Postagentur keine Option. Er kämpft weiter für eine Poststelle.

Päckli und Briefe aufgeben im Denner: In dieser Filiale im Zentrum von Schänis will die Schweizerische Post eine Postagentur realisieren.
Päckli und Briefe aufgeben im Denner: In dieser Filiale im Zentrum von Schänis will die Schweizerische Post eine Postagentur realisieren.
Manuela Matt

Die Post stellt die Gemeinde Schänis vor vollendete Tatsachen. Mit einem Schreiben setzte das Unternehmen den Gemeinderat am Dienstag über seine jüngste Entscheidung in Kenntnis: Der Gelbe Riese will im Denner schräg vis-a-vis von der heutigen Poststelle eine Postagentur realisieren. Päckli abholen und Briefe aufgeben können die Schänner somit künftig im gleichen Zug, wie sie im Laden Brot oder Milch kaufen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.