Zum Hauptinhalt springen

Rotary Buchshop hat halbe Million gesammelt

500 000 Franken, eine halbe Million, hat der Rotary Buchshop in Rapperswil seit der Eröffnung Ende 2008 mit dem Verkauf von Büchern und Tonträgern gesammelt.

Die Inneneinrichtung im Rotary Buchshop ist einfach und funktionell. Die Bücher und CDs sind im Mittelpunkt.
Die Inneneinrichtung im Rotary Buchshop ist einfach und funktionell. Die Bücher und CDs sind im Mittelpunkt.
Peter Blöchlinger

2008, im 50. Jahr seiner Existenz, wollte der Rotary Club Oberer Zürichsee ein Projekt zugunsten der Armen und Ärmsten unterstützen. Rotarier Max Frischknecht brachte die zündende Idee: ein Buchshop, in dem die Bevölkerung nicht mehr benötigte Bücher und Tonträger abgeben kann und deren Verkaufserlös dann in soziale Projekte fliesst. Zur Idee kam der ideale Standort hinzu: der alte, leer stehende Holzbau neben dem ehemaligen Feuerwehrdepot an der Merkurstrasse 22, hinter dem Kaufhaus Manor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.