Zum Hauptinhalt springen

Rega-Einsatz: Mann stürzt ab Scheune

Am Donnerstagmorgen ist ein 40-Jähriger in Rüeterswil von einem Balken gefallen. Er stürzte rund drei Meter in die Tiefe und verletzte sich. Die Rega flog den Mann ins Spital.

Die Rega musste den verletzten Mann ins Spital bringen.
Die Rega musste den verletzten Mann ins Spital bringen.
Symbolbild, Keystone

Der 40-Jährige war am Donnerstag um 8.20 Uhr mit Abbrucharbeiten an einer Scheune an der Waldestrasse in Rüeterswil, einem Weiler von St. Gallenkappel, beschäftigt. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, war er dazu auf einen Balken in rund drei Metern Höhe gestiegen. Aus noch unbekannten Gründen rutschte der Mann auf dem Balken aus und fiel auf eine Wiese. Beim Aufprall zog sich der Mann unbestimmte Verletzungen zu. Er musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch