Zum Hauptinhalt springen

Offline-Treffen der Online-Fotografen

Am 15. August organisiert ­die Gruppe Visit Rapperswil zum vierten Mal ein Insta­meet. ­Dabei treffen sich Nutzer ­ der Social-Media-Plattform ­Insta­gram zum Austausch.

Bereits auf dem Shuttleboot (von links): Die Steuerfrau vom Lütz-Shuttle, Sam Steiner (Gründer der Gruppe Visit Rapperswil), Sandra Nesina (Organisatorin des Inselmeet) und Eric Le Cunff von der Gruppe Hiking4fun (Mitorganisator des Events).
Bereits auf dem Shuttleboot (von links): Die Steuerfrau vom Lütz-Shuttle, Sam Steiner (Gründer der Gruppe Visit Rapperswil), Sandra Nesina (Organisatorin des Inselmeet) und Eric Le Cunff von der Gruppe Hiking4fun (Mitorganisator des Events).
Remo Huber

Mit Herzblut und Leiden­schaft betreibt Visit Rapperswil eine Art freiwilliges Tourismusmarketing für Rapperswil und Umgebung.

Das sechsköpfige Team foto­gra­fiert nämlich laufend Sujets aus und um Rap­pers­wil. Die Fotos ­laden sie auf Instagram. So verbreiten sie diese zusammen mit Bildern von anderen Instagram-Nutzern, welche Fotos von Rap­pers­wil über Instagram teilen, im Internet. Ihr Ziel dabei ist, der Welt die Schönheit der Region zu zeigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.